Stellungnahme zum Haushalt 2019

durch den BG – Fraktionsvorsitzenden Robert Bigge im Kreistag am 13.12.2018

„Wenn kurz – dann wirklich kurz!“ Mit dieser Ankündigung nahm Robert Bigge humorvoll Bezug auf die nicht wirklich kurze Haushaltsrede von Dr. Günter Fiedler. Der kürzesten Haushaltsrede folgte ein tosender Applaus samt dem Kommentar von Landrätin Eva Irrgang: “ Ein Mann, ein Wort!“ 

Bigge betonte ebenfalls die „gute und wichtige Botschaft“, dass der Zahlbetrag der allgemeinen Kreisumlage wie in den beiden Vorjahren konstant bleibt. Dennoch: „Die dauerhafte Konsolidierung des Haushaltes dürfen wir natürlich nicht aus dem Auge verlieren, um die Belastung der Städte und Gemeinden auch in Zukunft so gering wie möglich zu halten.“ Das müsse weiterhin im Mittelpunkt der Arbeit von Kreispolitik und Verwaltung stehen. Der Haushalt 2019 bekommt unsere Zustimmung!